Skip to content

Familienpiraterie

Familienpiraterie published on Keine Kommentare zu Familienpiraterie

Nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben sich Vater Georg und sein Sohn Georg Henauer aus Flintsbach im Jahre 1848. Gemeinsam mit einem Gesellen haben sich die Nagelschmiede Waren aus einem im Inn gestrandeten Schiff unter den Nagel gerissen. Eine etwas unrühmliche Geschichte im Wasserburger Wochenblatt aus dem Jahre 1851.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Secondary Sidebar