Skip to content
Rolf Teichmann

Die wiederentdeckten Zirkusplakate von Burgstädt

Die wiederentdeckten Zirkusplakate von Burgstädt published on Keine Kommentare zu Die wiederentdeckten Zirkusplakate von Burgstädt

Zum 80. Geburtstag hat ein Künstler ein besonderes Geschenk erhalten: eine Ausstellung. Seine Enkeltochter macht dabei eine wichtige Entdeckung.

Burgstädt. Bis Ende April ist im Kirchgemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Burgstädt eine Ausstellung über Zirkusplakate zu sehen. Der Burgstädter Maler und Lithograf Rolf Teichmann zeigt erstmals Plakate, die er von 1961 und 1965 gestaltet hat. „Ich habe damit ein großartiges Geburtstagsgeschenk erhalten“, sagt der 81-Jährige. Anlässlich seines runden Geburtstages war die Ausstellung von seiner Familie zusammengestellt worden.

Weiterlesen … Die wiederentdeckten Zirkusplakate von Burgstädt

Wappen Hartmannsdorf

Hartmannsdorf

Hartmannsdorf published on Keine Kommentare zu Hartmannsdorf

Hartmannsdorf ist eine Industriegemeinde im Landkreis Mittelsachsen nahe Chemnitz im Freistaat Sachsen. Die Gemeinde zwischen Limbach-Oberfrohna, Mühlau (Sachsen) und Burgstädt grenzt unmittelbar an die nordwestlichen Gebiete der Stadt Chemnitz. (Wikipedia)

Weiterlesen … Hartmannsdorf

Wappen Burgstädt

Burgstädt

Burgstädt published on Keine Kommentare zu Burgstädt

Burgstädt ist eine Kleinstadt im Westen des Landkreises Mittelsachsen im Freistaat Sachsen und ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt.

Die Stadt liegt rund acht Kilometer nordöstlich von Limbach-Oberfrohna und 15 Kilometer nördlich von Chemnitz zwischen den Tälern der Flüsse Zwickauer Mulde und der Chemnitz, die nördlich der Gemeinde zusammenfließen. (Wikipedia)

Weiterlesen … Burgstädt

Wappen Königshain-Wiederau

Königshain-Wiederau

Königshain-Wiederau published on Keine Kommentare zu Königshain-Wiederau

Königshain-Wiederau ist eine Gemeinde im Landkreis Mittelsachsen. Angrenzende Gemeinden sind Altmittweida, Claußnitz, die Städte Burgstädt, Lunzenau und Mittweida sowie Seelitz und Wechselburg. Alle umliegenden Gebietskörperschaften liegen ebenfalls im Landkreis Mittelsachsen. (Wikipedia)

Weiterlesen … Königshain-Wiederau

Wappen Lichtenau

Auerswalde

Auerswalde published on Keine Kommentare zu Auerswalde

Auerswalde ist ein Ortsteil der sächsischen Gemeinde Lichtenau im Landkreis Mittelsachsen. Bis zum 31. Dezember 1998 war Auerswalde eine selbstständige Gemeinde.

Weiterlesen … Auerswalde

Wappen Claußnitz

Claußnitz

Claußnitz published on Keine Kommentare zu Claußnitz

Die Gemeinde liegt etwa 15 km nördlich der Stadt Chemnitz zwischen den Städten Burgstädt und Mittweida. Claußnitz liegt am Fluss Chemnitz und breitet sich in östlicher Richtung aus.

Weiterlesen … Claußnitz

Wappen Claußnitz

Markersdorf

Markersdorf published on Keine Kommentare zu Markersdorf

Markersdorf im Chemnitztal ist ein Ortsteil der Gemeinde Claußnitz im Landkreis Mittelsachsen. Bis zum Zusammenschluss mit Claußnitz trug der Ort den amtlichen Namen Markersdorf b. Burgstädt zur besseren Unterscheidung vom knapp 15 Kilometer (Luftlinie) entfernt gelegenen Markersdorf bei Penig im selben Landkreis.

Weiterlesen … Markersdorf

DONNER-Chronik

Donner

Donner published on

Variationen

Darmer, Dhoner, Dohner, Donnerer, Döhner, Tonner, Tunner, Tönner

Beschreibung

Mittelnorddeutscher Übername für einen, der leicht in Zorn ausbricht; auch Scheltename nach einem Fluch. Donere (um 1333), Dunre (um 1347), Donner (um 1378). Die Namen Danner und Thanner, die in verschiedenen Quellen in Verbindung mit Donner genannt werden, konnte ich bisher so nicht verifizieren. Genannte Verwandtschaften hierzu haben als Herkunft den Namen „Tanner“ (in Verbindung mit dem Baum „Tanne“).

Weiterlesen … Donner

Secondary Sidebar